Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Ausgezeichnete Prüfungsergebnisse

10. August 2021

Lossprechungsfeier der Maler- und Lackierer-Innung Ahrweiler

Freuten sich über ihre erfolgreichen Prüfungszeugnisse Christopher Comes (zweiter von rechts), Alicia Hietbrink (dritte von rechts) und Almir Porca (vierter von rechts), flankiert von Obermeister Guido Lenzen (rechts) und Günter Witsch (Kreis­sparkasse Ahrweiler, links).

Zukunftspreis der Kreissparkasse Ahrweiler ging an Alicia Hietbrink

Grafschaft Ringen. In den Räumlichkeiten der Firma „Klos Farben“ im Grafschafter „Innovationspark Rheinland“ fand die Lossprechungsfeier der Maler- und Lackierer-Innung Ahrweiler statt. Nur drei Auszubildende waren es in diesem Jahr, die ihre Abschlusszeugnisse aus den Hän­den von Obermeister Guido Lenzen und dem Prüfungsausschuss­vorsitzenden Frank Reuter entge­gennehmen konnten. Der Nach­wuchsmangel im Handwerk – er ist auch bei den Malern und La­ckierern immer noch akut und ei­ne der größten Zukunfts-Heraus­forderungen. Die Innung tut eini­ges dafür, um jungen Leuten diesen abwechslungsreichen und kreativen Beruf schmackhaft zu machen, sei es in Form von digitalen Veranstaltungen, Social-Me­dia-Präsenz oder der bewährt engen Zusammenarbeit mit der Be­rufsbildenden Schule in Bad Neu­enahr-Ahrweiler. Zumal, wie Gui­do Lenzen in seinem Grußwort betonte, zahlreiche Fortbildungs­- und Karrieremöglichkeiten in der Branche genutzt werden können.

Die Prüfungsergebnisse, so der einhellige Tenor, waren in diesem Jahr – trotz vieler Hindernisse durch die Corona-Pandemie – überaus positiv und auf sehr hohem Niveau. Für die Prüfungsbe­ste Alicia Hietbrink hatte Günter Witsch (Vorstandsmitglied Kreis­sparkasse Ahrweiler) den mit 500 Euro dotierten Zukunftspreis der Kreissparkasse Ahrweiler mitgebracht. Ebenfalls frischgebackener Geselle ist Almir Porca, der vielen Menschen in der Region als Torjäger des Ahrweiler BC bekannt ist. Ihre Prüfungszeugnisse und Ge­sellen/Gesellinnenbriefe erhielten Christopher Comes (Sinzig/Ausbildungsbetrieb Guido Lenzen, Sinzig). Alicia Hietbrink (Prüfungsbeste: Bad Neuenahr-Ahrwei­ler/Daniel Josten, Bad Neuenahr­-Ahrweiler), Almir Porca (Bad Neu­enahr-Ahrweiler/Schüttler GmbH, Grafschaft).